Sie sind hier: Startseite » WISSENSWERTES » ...über Glas

Warum ist Glas durchsichtig ?

Um diese Frage zu klären, muss man sich die atomare Struktur des Glases ansehen. Anders als sonstige Festkörper, besitzt Glas eine ungeordnete atomare Struktur. Das heißt, die Atome sind scheinbar wahllos und ohne erkennbare Struktur miteinander verbunden. Auf diese Weise entstehen zwischen den Atomen "große und kleine Zwischenräume". Stellen Sie sich einen Billardtisch vor, auf dem die Billardkugeln vor Beginn des Spiels eng aneinander liegen. Folgt nun der erste Stoß, geraten die Kugeln aus der Ordnung und liegen nun völlig ungeordnet auf dem Tisch. So in etwa kann man sich den Unterschied vom Metall zum Glas vorstellen. Die "großen Zwischenräume" sind dafür verantwortlich, dass eine Vielzahl Photonen, also "Lichtteilchen" durch die Materie hindurch gelangt und somit das Glas durchsichtig erscheint.

Siehe auch

Was ist Glas ?

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren